Mitmachen

Die Challenge: Schriesheim vs. Heidelberg-Ziegelhausen

Update: Der Wettbewerb Ziegelhausen vs. Schriesheim lief bis zum 30.09.2018. Anmeldungen zum Kessel-Check sind nicht mehr möglich.

Die Stadt Schriesheim und der Stadtteil Heidelberg-Ziegelhausen stellen sich der „Kessel-Check-Challenge“: welcher Ort schafft es, die meisten Heizungsberatungen durchzuführen? Und wo steht der älteste einsatzbereite Heizkessel? Unterstützen Sie Ihren Ort und melden Sie sich! Der Sieger-Ort wird im Juli gekürt.

Um möglichst viele Hauseigentümer/innen zu erreichen, hat sich die Stadt Heidelberg entschieden, eine eigene Challenge zwischen den Ziegelhausener Vereinen zu starten. Die Vereine von Ziegelhausen buhlen um das Mitglied mit dem ältesten Kessel und wetteifern um die meisten Heizungsberatungen. Melden Sie sich und Ihren Verein bis 30.04.2018 bei der Kessel-Check-Challenge an (Email an heizung@ifeu.de) und haben Sie die Chance auf einen Gewinn von bis zu 700 Euro für Ihren Verein!

Sie wohnen in Schriesheim und möchten an der Kessel-Check-Challenge teilnehmen? Dann wenden Sie sich mit Angabe Ihres Namens und dem Alter Ihres Heizkessels (kann am Typenschild abgelesen werden) an heizung@ifeu.de. Sie haben die Chance auf einen Gewinn von bis zu 500 Euro!

Der Kessel-Check

Alte Heizungen sind Energieverschwender. Der Kessel-Check deckt Schwachstellen Ihrer Heizung auf. Was können Sie optimieren? Was bringt ein Kesseltausch? Wie können Sie erneuerbare Energien einsetzen? Welche Förderung gibt es?

Der Kessel-Check berücksichtigt den Zustand Ihres Hauses und Ihre zukünftigen Sanierungspläne – damit die Heizung optimal in Ihr Gebäude passt. Ein geschulter Fachhandwerker untersucht Ihre Heizung, ermittelt Schwachstellen und zeigt Ihnen Handlungsmöglichkeiten auf. Damit können Sie Kosten sparen und die Umwelt schonen. Im Rahmen des Projektes c.HANGE ist der Check für Sie vollständig umsonst. Sie gehen keine Verpflichtung für eine Umsetzung von Maßnahmen ein.

Sie haben Interesse an der kostenlosen Heizungsberatung? Dann schicken Sie eine Nachricht an heizung@ifeu.de. Das ifeu-Institut vermittelt Sie an einen der teilnehmenden SHK-Betriebe Ihrer Wahl.

Haben Sie sich bereits beim Kessel-Check angemeldet und möchten mehr Informationen zum Ablauf? Diese finden Sie hier.

Die Handwerker